Symposium · Pfaff erhalten – Stadt gestalten

Eine Industrieanlage erwacht zu neuem Leben


Sonntag, 16. September 2018 | 11 Uhr
Eintritt 2,80 Euro


Architekt Peter Spitzley und Stadtplaner Dr. Thomas Fischer stellen in einem Podiumsgespräch  das Architekturprojekt „Pfaff erhalten – Stadt gestalten“ in Kaiserslautern vor und zeigen Chancen, das Pfaffwerk wieder „wachzuküssen“.

Das ehemals brachliegende Industriegelände steht heute unter Denkmalschutz und soll durch die Ansiedlung eines freien Kultur- und Nachbarschaftszentrums eine richtungsweisende Neunutzung erfahren.

Moderation: Markus Clauer, Kulturredakteur Rheinpfalz

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der aktuellen Ausstellung des Kunstvereins
„wachgeküsst – Industriekultur erzählen, bauen und leben“.

Foto:
Vivien Räbiger: Pfaffwerk in Kaiserslautern, 2018



Veranstalter:
Kunstverein Villa Streccius e. V.



zurück >

Mit freundlicher Unterstützung